Sektionen

Die Arbeit des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ ist in Sektionen unterteilt. Der Verein hat fünf Tanz-, zwei Tamburizza- und eine Gesangsgruppe.

Die Tanzsektionen sind nach dem Alter der Mitglieder eingeteilt. Es gibt drei Kinderabteilungen. Die jüngste Sektion Die Tanzsektionen sind nach dem Alter der Mitglieder eingeteilt. Es gibt drei Kindersektionen. Die jüngste Sektion „Zvončići“ besteht aus Mitgliedern im Alter von 5 bis 7 Jahren. Die mittlere Sektion „Pčelice“ besteht aus Mitgliedern im Alter von 7 bis 10 Jahren. Die älteste ist die Kindersektion „Dukati“, die aus Mitgliedern im Alter von 10 bis 14 Jahren besteht.
Repräsentativ ist die Sektion des Kultur- und Kunstvereins, das Folkloreensemble „Slavonske kraljice“. Diese Sektion vertritt den Verein auf zahlreichen Festivals auf der ganzen Welt. Mitglieder sind ab 14 Jahre und älter.
Die letzte Tanzgruppe „Veterani“ besteht aus ehemaligen Mitgliedern des repräsentativen Ensembles, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr aktive Mitglieder sein können.

Tamburizza-Sektionen sind nach der Spielqualität unterteilt. Mitglieder des Vereins, die gerade erst angefangen haben, Tamburizza zu spielen und die Grundlagen der Tamburizza-Musik erlernen möchten, sind Mitglieder der Sektion „Tamburaška škola“. Alle anderen Tamburizza-Spieler, die die Grundlagen kennen und die Arbeit aller Tanzsektionen verfolgen können, sind Mitglieder der Sektion „Tamburaški orkestar“.

Im Verein gibt es auch eine ausschließlich vokale Sektion „Bećarine“, die aus den ältesten Mitgliedern besteht und die mit Liedern ihre Bräuche und ihre Region repräsentieren.

Der Hauptgrund für die langfristige Qualitätsarbeit dieses Vereins ist das System, das es Kindern von klein auf ermöglicht, das kulturelle Erbe der Republik Kroatien zu schätzen und im besten Licht zu präsentieren. Der ständige Generationswechsel ist etwas, worauf diese Gesellschaft sehr stolz ist und sich bemüht, so gut wie möglich zu sein.

FOLKLORE-ENSEMBLE „ZVONČIĆI“

Das Folkloreensemble „Zvončići“ ist die jüngste Tanzgruppe unseres Vereins. Mitglieder dieser Gruppe sind Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren.

Das Programm des Folkloreensembles „Zvončići“ bemüht sich, den Mitgliedern altersgerechte traditionelle Lieder, Tänze und Spiele zu vermitteln, sowie die Liebe zu der Folklore von klein auf zu wecken. Das Folkloreensemble „Zvončići“ tritt regelmäßig beim jährlichen Kinderkonzert und gemeinsamen Weihnachtskonzert des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ und bei der bekanntesten Folkloreveranstaltung in Đakovo, „Đakovački Vezovi“, auf.

Die Proben finden regelmäßig donnerstags von 18 bis 19 Uhr statt.

Leiter: Stjepan Juriša – Stjepan Juriša wurde am 11. September 1956 geboren und begann 1972 ein Folkloreleben zu führen, als er Mitglied des Kultur- und Kunstvereins „Milica Križan“ wurde, wo er noch immer ein aktives Mitglied ist. Er begann seine Folklorearbeit im Kultur- und Kunstverein „Tena“ im Jahr 2002 mit der Übernahme der Leitung von zwei Kinderensembles – „Zvončići“ und „Pčelice“. Besonders hervorzuheben ist seine Arbeit zur Wiederherstellung vergessener Bräuche in slawonischen Dörfern, von denen der wichtigste der Brauch der „babe i starci“ in Vukojevci bei Našice ist. Dort hat er eigenhändig Masken erneuert und restauriert und junge Leute im Dorf ermutig, die Bräuche in den Straßen von Vukojevci wieder aufleben zu lassen. Innerhalb seiner choreografischen Arbeit sind folgende Werke hervorzuheben: „Bijele koke s neba pale“, „Jedan krug jaje“, „Jedno jaje sladoled“, „Crvena kraljica jedan, dva, tri“ und „Hopa cupa skoči“.


FOLKLORE-ENSEMBLE „PČELICE“

Das Folkloreensemble „Pčelice“ ist eine Kindertanzgruppe des Kultur- und Kunstvereins „Tena“, die Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren zusammenbringt.

Das Programm des Folkloreensembles „Pčelice“ ist so konzipiert, dass den Mitgliedern folkloristische Schritte beigebracht werden, aber auch Lieder und Tänze aus Slawonien und verschiedene traditionelle Spiele. Das Folkloreensemble „Pčelice“ tritt regelmäßig beim jährlichen Kinderkonzert und gemeinsamen Weihnachtskonzert des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ und bei der berühmtesten Folkloreveranstaltung in Đakovo, „Đakovački Vezovi“, auf. Darüber hinaus nimmt es im Laufe des Jahres regelmäßig an Aufführungen und Kinderfestivals in Slawonien, aber auch in ganz Kroatien teil. Durch die Kombination von Spielen, Singen und Beherrschen der Tanzschritttechnik erhalten die Mitglieder eine starke Grundlage für die Fortsetzung der folkloristischen Aktivitäten in älteren Gruppen, insbesondere im Folkensemble „Dukati“.

Die Proben finden regelmäßig donnerstags von 19 bis 20 Uhr statt.

Leiter: Stjepan Juriša – Stjepan Juriša wurde am 11. September 1956 geboren und begann 1972 ein Folkloreleben zu führen, als er Mitglied des Kultur- und Kunstvereins „Milica Križan“ wurde, wo er noch immer ein aktives Mitglied ist. Er begann seine Folklorearbeit im Kultur- und Kunstverein „Tena“ im Jahr 2002 mit der Übernahme der Leitung von zwei Kinderensembles – „Zvončići“ und „Pčelice“. Besonders hervorzuheben ist seine Arbeit zur Wiederherstellung vergessener Bräuche in slawonischen Dörfern, von denen der wichtigste der Brauch der „babe i starci“ in Vukojevci bei Našice ist. Dort hat er eigenhändig Masken erneuert und restauriert und junge Leute im Dorf ermutig, die Bräuche in den Straßen von Vukojevci wieder aufleben zu lassen. Innerhalb seiner choreografischen Arbeit sind folgende Werke hervorzuheben: „Bijele koke s neba pale“, „Jedan krug jaje“, „Jedno jaje sladoled“, „Crvena kraljica jedan, dva, tri“ und „Hopa cupa skoči“.


FOLKLORE-ENSEMBLE „DUKATI“

Das Folkloreensemble „Dukati“ ist die älteste Kindergruppe des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ und besteht aus Kindern im Alter von 10 bis 14 Jahren.

Das Folkloreprogramm, das sie aufführen, ist ihrem Alter angemessen und es wird besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der stimmlichen und tänzerischen Fähigkeiten gelegt. Das Folkloreensemble „Dukati“ möchte eine ernsthaftere Arbeitsweise fördern und die Mitglieder auf komplexere Folklore-Choreographien vorbereiten. Das Folkloreensemble „Dukati“ tritt regelmäßig beim jährlichen Kinderkonzert und gemeinsamen Weihnachtskonzert des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ und bei der berühmtesten Folkloreveranstaltung in Đakovo, „Đakovački Vezovi“, auf. Darüber hinaus nimmt er im Laufe des Jahres regelmäßig an Aufführungen und Kinderfestivals in Slawonien, aber auch in ganz Kroatien teil.

Die Proben finden regelmäßig montags und mittwochs von 19:30 bis 20:45 Uhr statt.

Leiterin: Anemarija Jurišić – Anemarija Jurišić wurde am 2. Juni 1985 geboren. Seit 2001 ist sie aktives Mitglied des Folkloreensembles „Slavonske kraljice“. Als hervorragendes Mitglied des repräsentativen Ensembles „Slavonske kraljice“ erhält sie die Möglichkeit zur Weiterbildung im Bereich Folklore und besucht mehrere regionale Folkloreseminare in Slawonien, Baranja und Srijem (Das Folkloreseminar der Pannonischen Zone). Nach mehreren Seminaren und dem Wunsch, Wissen an zukünftige Generationen weiterzugeben, wird sie 2003 Leiterin des Folkloreensembles „Dukati“, wo sie viele Mitglieder auf den Übergang zum repräsentativen Ensemble „Slavonske kraljice“ vorbereitet. Von 2007 bis 2009 war sie auch Leiterin des Kultur- und Kunstvereins „Kuševac“ aus Kuševac.


FOLKLORE-ENSEMBLE „SLAVONSKE KRALJICE“

Das Folkloreensemble „Slavonske kraljice“ ist das repräsentative Ensemble des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ unter der Leitung des künstlerischen Leiters Prof. dr. sc. Enrih Merdić. Das Ensemble bringt Jugendliche ab 15 Jahren zusammen.

Das Programm des Folkloreensembles „Slavonske kraljice“ umfasst viele Choreographien aus allen Teilen der Republik Kroatien, die stolz das kroatische Kulturerbe im ganzen Land und in der Welt präsentieren. Dieses Ensemble hat Đakovo, Slawonien und die Republik Kroatien auf vielen internationalen Bühnen vertreten – in Belgien, Bulgarien, Frankreich, Finnland, Deutschland, Spanien, Portugal, Mazedonien, Italien, Griechenland, Bosnien und Herzegowina, Ägypten, Mexiko, USA, Russland…

Die Proben finden regelmäßig dienstags und donnerstags von 20:15 bis 22:15 Uhr statt.

Leiter: Prof. dr. sc. Enrih Merdić- Enrih Merdić wurde am 30. Dezember 1962 geboren und verbrachte ab seinem neunten Lebensjahr seine Freizeit in Kultur- und Kunstvereinen. Die schönste Zeit seiner Jugend verbrachte er im Kultur- und Kunstverein „Milica Križan“ als aktiver Tänzer von 1971 bis 1989. 1981 bekam er die erste Chance, die Folkloretradition auf neue Mitglieder zu übertragen, und leitet seitdem Kultur- und Kunstvereine in Josipovac, Ernestinovo, Čepin und Osijek (das Folkloreensemble „Biseri Slavonije“ und den kroatischen Kultur- und Kunstverein „Željezničar“). Seit Dezember 1985 ist er künstlerischer Leiter und Choreograf vom damaligen Arbeits-, Kultur- und Kunstverein RKUD „PIK Đakovo“, später umbenannt in den Kultur- und Kunstverein „Tena“, Fokloreensemble „Slavonske kraljice“. Neben der Leitung ist er auch in der choreografischen Arbeit tätig, für die er in verschiedenen Seminaren und Folkloreschulen ausgebildet wurde. Der Hauptzweck der ganzen Schule bestand darin, Kandidaten in das Dorf zu schicken, um Quelle von Folklorematerial zu sammeln. So sammelt Merdić seit 1986 intensiv Folklorematerial, aus dem eine Vielzahl slawonischer und anderer Choreographien hervorgegangen sind, wie zum Beispiel: „Kumova grana“, „Ajmo žito pokupiti pa ćemo kolo zaigrati“, „Savom vodom od Davora do Šamca“, „Slavonske kraljice“, „Baranjski svatovski adet“, „Zelen Juraj došal je“, „Posavčica od glave do pete“ und viele andere. Obwohl die meisten seiner Choreografien im Kultur- und Kunstverein „Tena“ aufgeführt werden, wird er oft eingeladen, seine Choreografien mit anderen Vereinen zu teilen. Nur einige von ihnen sind Strawberry Hill CFA, Kansas City, USA, Miroslav Krleža Fellbach, Deutschland und der Kroatische Kultur- und Kunstverein „Željezničar“, Osijek. Seine Erfahrungen in der Arbeit mit Kultur- und Kunstvereinen sowie in der Forschungsarbeit wurden früh erkannt. 1994 war er Dozent an den Seminaren für kroatische Folklore in Zagreb und 1996 fester Dozent am Regionalseminar von Slawonien, Baranja und Srijem. Als Leiter guter Vereine und Choreograf wurde er Mitglied des Vorstands der Gesellschaft der Folkloreleiter und Choreografen Kroatiens.


FOLKLORE-ENSEMBLE „VETERANI“

Diese Sektion bringt Mitglieder zusammen, die einst aktiv waren und sich nun aufgrund vieler Lebensverpflichtungen gelegentlich und in Ruhe in die Arbeit des Vereins einbringen möchten.

Die Veteranen sind an verschiedenen Programmen beteiligt, die von allen Sektionen gemeinsam durchgeführt werden.

Proben finden gelegentlich und nach Vereinbarung statt.

Leiter: Prof. dr. sc. Enrih Merdić- Enrih Merdić wurde am 30. Dezember 1962 geboren und verbrachte ab seinem neunten Lebensjahr seine Freizeit in Kultur- und Kunstvereinen. Die schönste Zeit seiner Jugend verbrachte er im Kultur- und Kunstverein „Milica Križan“ als aktiver Tänzer von 1971 bis 1989. 1981 bekam er die erste Chance, die Folkloretradition auf neue Mitglieder zu übertragen, und leitet seitdem Kultur- und Kunstvereine in Josipovac, Ernestinovo, Čepin und Osijek (das Folkloreensemble „Biseri Slavonije“ und den kroatischen Kultur- und Kunstverein „Željezničar“). Seit Dezember 1985 ist er künstlerischer Leiter und Choreograf vom damaligen Arbeits-, Kultur- und Kunstverein RKUD „PIK Đakovo“, später umbenannt in den Kultur- und Kunstverein „Tena“, Fokloreensemble „Slavonske kraljice“. Neben der Leitung ist er auch in der choreografischen Arbeit tätig, für die er in verschiedenen Seminaren und Folkloreschulen ausgebildet wurde. Der Hauptzweck der ganzen Schule bestand darin, Kandidaten in das Dorf zu schicken, um Quelle von Folklorematerial zu sammeln. So sammelt Merdić seit 1986 intensiv Folklorematerial, aus dem eine Vielzahl slawonischer und anderer Choreographien hervorgegangen sind, wie zum Beispiel: „Kumova grana“, „Ajmo žito pokupiti pa ćemo kolo zaigrati“, „Savom vodom od Davora do Šamca“, „Slavonske kraljice“, „Baranjski svatovski adet“, „Zelen Juraj došal je“, „Posavčica od glave do pete“ und viele andere. Obwohl die meisten seiner Choreografien im Kultur- und Kunstverein „Tena“ aufgeführt werden, wird er oft eingeladen, seine Choreografien mit anderen Vereinen zu teilen. Nur einige von ihnen sind Strawberry Hill CFA, Kansas City, USA, Miroslav Krleža Fellbach, Deutschland und der Kroatische Kultur- und Kunstverein „Željezničar“, Osijek. Seine Erfahrungen in der Arbeit mit Kultur- und Kunstvereinen sowie in der Forschungsarbeit wurden früh erkannt. 1994 war er Dozent an den Seminaren für kroatische Folklore in Zagreb und 1996 fester Dozent am Regionalseminar von Slawonien, Baranja und Srijem. Als Leiter guter Vereine und Choreograf wurde er Mitglied des Vorstands der Gesellschaft der Folkloreleiter und Choreografen Kroatiens.


„TAMBURAŠKA ŠKOLA“ (TAMBURA SCHULE)

Die Tamburitza-Schule ist für Tamburitza-Anfänger (Kinder) Die Tamburizza-Schule ist für Tamburizza-Anfänger (Kinder) gedacht. In der Tamburizza-Schule erwerben die Schüler Grundkenntnisse in der Spieltechnik verschiedener Tamburizza-Instrumente, die sie für die weitere Arbeit und den Fortschritt benötigen. Systematische Arbeit und pädagogischer Ansatz sind die Merkmale dieser Tamburizza-Schule.

Die Tamburizza-Schule veranstaltet regelmäßig Auftritte bei jährlichen Konzerten und beteiligt sich an der musikalischen Untermalung von Kinderensembles. Nach dem Abschluss der Tamburizza-Schule werden die Mitglieder im Tamburizza-Orchester des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ ausgebildet.

Die Proben finden regelmäßig montags und dienstags ab 20:00 Uhr statt.

Leiter: Luka Juriša – Luka Juriša wurde am 17. November 1998 in Osijek geboren, lebt und wohnt in Đakovo. Er hat sich sein ganzes Leben lang im Bereich Musik ausgebildet – Musikgrundschule in Đakovo, Musikoberschule in Požega und befindet sich derzeit im zweiten Jahr als Absolvent der Tamburizza an der Akademie für Kunst und Kultur in Osijek, nachdem er sein Grundstudium abgeschlossen hat und seinen Bachelor in Musik gemacht hat. Während seiner gesamten Schulzeit nimmt er an regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben teil, bei denen er bemerkenswerte Ergebnisse erzielt, indem er Brač-Solo mit Klavierbegleitung, im Quartett, Kammerensemble und Philharmonie spielt. Er gewinnt regelmäßig erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, und einer der bemerkenswertesten öffentlichen Auftritte ist die Aufführung 2015 in der „Šokačka rapsodija“ im Vatroslav-Lisinski-Konzertsaal in Zagreb, wo er neben dem Brač- Spielen im Orchester auch als ein Solist auf der Tamburizza Samica spielte. Hervorzuheben ist unter anderem der Preis “Oscar des Wissens”, der ihm von der Agentur für Bildung für hervorragende Leistungen und den ersten Platz im Bundeswettbewerb im Studienjahr 2019/2020 verliehen wurde. Er ist seit vielen Jahren Mitglied des Kultur- und Kunstvereins „Tena“, ab 2021 wird er auch der Leiter der Tamburizza-Spieler. Erfahrungen in der Vermittlung von Kenntnissen im Bereich Tamburizza (außer an der Fakultät) sammelte er als Vortragender einer Gruppe von Tamburizza Samica Spielern beim Folkoreseminar der Pannonischen Zone „Seminar folkora panonske zone” in Vinkovci (2017-2021).


„TAMBURAŠKI ORKESTAR“ (TAMBURIZZA ORCHESTER)

Das Tamburizza-Orchester des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ bildet die musikalische Untermalung aller Sektionen des Kultur- und Kunstvereins mit dem Schwerpunkt auf dem Folkloreensemble „Slavonske kraljice“. Das Orchester zeichnet sich durch sein virtuoses Spiel aus und spielt neben dem Folklore-Repertoire auch arrangierte Instrumentalstücke.

Die Standardbesetzung des Orchesters besteht aus folgenden Instrumenten: Bisernica, Bugarija, Brač und Bass. Für die Bedürfnisse des Programms spielt das Orchester auch Instrumente, die für die kroatische Folklore charakteristisch sind, wie Mandoline, Violine, Sopila, Gitarre usw.

Die Proben finden regelmäßig nach einem vorher vereinbarten Zeitplan statt.

Leiter: Luka Juriša – Luka Juriša wurde am 17. November 1998 in Osijek geboren, lebt und wohnt in Đakovo. Er hat sich sein ganzes Leben lang im Bereich Musik ausgebildet – Musikgrundschule in Đakovo, Musikoberschule in Požega und befindet sich derzeit im zweiten Jahr als Absolvent der Tamburizza an der Akademie für Kunst und Kultur in Osijek, nachdem er sein Grundstudium abgeschlossen hat und seinen Bachelor in Musik gemacht hat. Während seiner gesamten Schulzeit nimmt er an regionalen, nationalen und internationalen Wettbewerben teil, bei denen er bemerkenswerte Ergebnisse erzielt, indem er Brač-Solo mit Klavierbegleitung, im Quartett, Kammerensemble und Philharmonie spielt. Er gewinnt regelmäßig erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben, und einer der bemerkenswertesten öffentlichen Auftritte ist die Aufführung 2015 in der „Šokačka rapsodija“ im Vatroslav-Lisinski-Konzertsaal in Zagreb, wo er neben dem Brač- Spielen im Orchester auch als ein Solist auf der Tamburizza Samica spielte. Hervorzuheben ist unter anderem der Preis “Oscar des Wissens”, der ihm von der Agentur für Bildung für hervorragende Leistungen und den ersten Platz im Bundeswettbewerb im Studienjahr 2019/2020 verliehen wurde. Er ist seit vielen Jahren Mitglied des Kultur- und Kunstvereins „Tena“, ab 2021 wird er auch der Leiter der Tamburizza-Spieler. Erfahrungen in der Vermittlung von Kenntnissen im Bereich Tamburizza (außer an der Fakultät) sammelte er als Vortragender einer Gruppe von Tamburizza Samica Spielern beim Folkoreseminar der Pannonischen Zone „Seminar folkora panonske zone” in Vinkovci (2017-2021).


MÄNNLICHE GESANGSGRUPPE „BEĆARINE“

Die Männergesangsgruppe „Bećarine“ wurde am 17. November 2000 als Sektion des Kultur- und Kunstvereins „Tena“ gegründet.

Die Gruppe hat bisher fünf Tonträger herausgebracht:

  • „Pjesme sa slavonskih sokaka I.“
  • „Pjesme sa slavonskih sokaka II.“
  • „Zazivam vas svekolike“ – Weihnachtslieder
  • „Ljubeznoj“ (2011) – altslawische Altstadt- und Stadtliebeslieder. Sie wurden von Franjo Š. Kuhač zwischen 1850 und 1870 geschrieben.
  • „Pisme Bećarina“ (2013)

Mata und Bećarine sind als Interpreten auf dem Album „Ljubeznoj“ aufgeführt. Mata-Matija Pavić gehört zu den Mitgliedern der Gruppe, aber als ausgeprägter Solist des Kultur- und Kunstvereins wurde ihm zu Recht eine besondere Auszeichnung zuteil.

Mitglieder: Matija Pavić, Vlado Moskalj, Ivica Posavčević, Ivica Prepunić, Mirko Hajduković, Ivan Bogdanić, Antun Marijanović, Branko Matoš, Ivan Kovačić, Antun Raković, Ivan Pavić, Branko Vidaković, Jakob Mandić, Željko Strnad, Josip Kiralj, Željko Kasunić, Franjo Vinković, Ivan Vuk, Ivo Vuk

Leiter: Tomislav Radičević, prof., professioneller Musikdirektor

Kontakt: Franjo Vinković

Webseite: www.mvs-becarine.com